Person vs. Sippe

Es ist sicherlich kein Wunder, dass sich die Augenbrauen unserer Fellachen in leichter Verwunderung heben, wenn von den Rechten ihrer Töchter die Rede ist. Wären sie ehrlich und würden sie mit uns überhaupt reden, so würden sie uns fragen, was wir denn überhaupt damit meinen. Sie verstehen es nicht, weil ihnen das Konzept einer Person fremd ist, die Familie ist ein Körper. Unverletzliche Ansprüche würden ja erst daraus erwachsen, dass sie eine Einheit innerhalb der Sippe als eigenständig anerkennen. Umgekehrt wird mit derartiger Interpretation das Ausmerzen einer Abweichlerin gerechtfertigt, weil der Vater den Schmerz direkt an sich verspürt und operieren muss, um ihn zu beseitigen. Vielleicht sollte man zuerst diesen grundsätzlichen Unterschied bedenken, wenn man das nächste Mal Sprachkurse fordert, um endlich, endlich Integration zu bewirken …

Advertisements

Über Zam


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: